Skip to main content

Jörg Kunkel – „Der Online Werdegang“

Online Werdegang: Hier und heute geht es darum, dass Du den Website Betreiber und Online Kurs Ersteller Jörg Kunkel, etwas näher kennen lernst. Wie hat er es geschafft, durch Online Projekte, den gesellschaftlich auferlegten Zwängen zu entkommen.

Jeder Erfolg beginnt mit einer aktiven Entscheidung!

Jörg Kunkel - Online WerdegangWarum beginne ich mit dieser Überschrift, wenn es doch eigentlich um meinen Online Werdegang geht. Nun, ehrlich gesagt möchte ich Dich gleich zu Beginn motivieren, es mir einfach nachzumachen. Was einmal, zweimal und auch noch ein drittes Mal funktioniert hat, funktioniert immer. Auch für Dich.

Online Werdegang – „Mein erstes Online Business“

Meine erste Entscheidung

Während meiner Schulzeit, da war ich so in der 6ten oder 7ten Klasse, hat der Computer Einzug in die Haushalte erhalten. Damals noch der Commodore 24. Ja das waren noch Zeiten, lach… Alles hat irgendwann seinen Anfang. Ich habe mich damals schon entschieden mich dafür zu interessieren. Und ehrlich gesagt, war das die beste Entscheidung meines Lebens. Nur wusste ich das zu der Zeit noch nicht.

Soweit ich mich erinnere, war ich in der 9ten Klasse, als das Internet seine Anfänge nahm. Wir habe zu der Zeit noch Internet Adressen aufgeschrieben und untereinander getauscht. Also, eine Liste handschriftlich geführt. Kann selbst ich mir heute nur noch schwer vorstellen. Aber so war das.

Mit etwas 25, habe ich dann meine erste eigene Website erstellt. Das habe ich alles noch selbst programmiert. Da gab es noch kein WordPress. Heute mit WordPress ist alles nicht nur sehr viel einfacher geworden, sondern damit kann wirklich jeder seine eigene Website erstellen. Man benötigt keinerlei Programmierkenntnisse dafür.

Mein erster Verkauf

Eine zweite und auch sehr wichtige Entscheidung, die meinen Online Werdegang stark beeinflussen sollte. War, meine erste Nischenseite zu erstellen. Das war im Grunde genommen, die erste Website für mich. Bei der ich ernsthafte finanzielle Interessen hatte. Ich wollte damit Geld verdienen.

Eines wurde mir sofort klar. Das Webprojekt kann noch so schön sein. Wenn man keinen Traffic hat, läuft nichts. Damit war die erste Regel auch sofort klar. Produkte kommen immer erst an zweiter Stelle. Zu aller erst braucht man themenbezogenen Traffic. Erst wenn man den aufgebaut hat, kann man sich um Produkte für den Umsatz kümmern. Vorher macht es einfach auch keinen Sinn.

Er zielgerichtet arbeiten möchte, der kümmert sich zu aller erst um thematisch passenden Traffic. Erst wenn der aufgebaut ist. Kann man sich die Zeit nehmen Produktbeschreibungen oder ähnliche zu schreiben. Produkte aus thematisch passenden Partnerprogrammen zu suchen und in die Website einzubinden.

Zurück zum Thema. Ich hatte mir meine erste Nischenseite erstellt und jede Menge Produkte eingebunden, jedoch keinen Traffic. Wie schon klar sein dürfte ich hatte den zweiten Schritt vor dem ersten gemacht. Also, habe ich begonnen mich um das Thema Traffic zu bemühen. Ich habe alles zu dem Thema regelrecht aufgesaugt wie ein Schwamm. Und das mache ich bis heute noch so.

Traffic ist die wertvollste Währung im Internet.

Der Aufbau von Traffic auf eine Website ist im Grunde genommen gleichzusetzen mit Bloggen. Ich habe somit erst eine Keyword-Recherche gemacht. Und dann begonnen Beiträge zu den Keywords zu erstellen. Jetzt kam auch langsam Traffic auf meine erste Nischenseite. Was dann auch zu meinem ersten über Amazon Verkauf führte.

Bis heute habe ich viele tausend Verkäufe über Amazon erreicht. Jedoch ist mir keiner davon so in Erinnerung geblieben, wie mein aller erster. Es war ein einfacher Dichtungsring und er brachte mir ganze 0,73€ also 73 Cent. Da lache ich heute noch, wenn ich daran denke. Ich lache aber weil es ein so gutes Gefühl war. Es war einfach ein tolles Gefühl. Es funktioniert!

Das wirklich geniale aber ist, dass wenn ich heute mal nicht so gut drauf bin. Dann muss ich mir diesen ersten Verkauf ins Gedächtnis rufen und ich fühle mich gleich wieder richtig gut. Ich weiß sofort wieder, wofür ich die letzten Jahre gearbeitet habe. Ich weiß sofort wieder, wofür ich manchmal auch hart gekämpft habe. Wofür ich so viel Leidenschaft in meinem Leben entwickelt habe. Für dieses unbeschreibliche Gefühl, frei und unabhängig zu sein. Arbeiten zu können, wann und wo ich will. Dafür hat sich jede einzelne Minute gelohnt und auch die vielen Minuten die in Zukunft noch kommen.

Meine zweite Entscheidung

Jetzt wo ich mir einiges an Wissen über Nischenseiten angeeignet hatte. Kam meine zweite, ebenso grundlegende Entscheidung. Ich entschied mich dafür, mir eine ganzes Netzwerk an Nischenseiten aufzubauen. Ziel war, in einem Jahr 50 gut laufende Nischenseiten aufzubauen.

Jetzt muss ich hier noch an dieser Stelle der Fairness halber erwähnen. Vor 20 Jahren, war das noch um einiges einfacher wie heute. Heute gibt es in allen erdenklichen Nischen bereits Konkurrenz. Das war vor 20 Jahren noch nicht so. Trotz alle dem, funktionieren tut es heute immer noch.

Mit jeder Nischenseite, stieg jetzt auch mein Traffic im gesamten. Heute haben allen die Nischenseiten zusammen, einen Traffic in Höhe von ca. 50.000 Besuchern täglich. Das hört sich jetzt gewaltig an. Ist es auch. Aber das ist das Ergebnis von 20 Jahren Arbeit. Das war natürlich nicht von Anfang an so. Heute ist es natürlich ein Pfund auf das ich jederzeit zugreifen kann.

Online Werdegang – „Mein zweites Online Business“

Wie es so ist im Leben, wenn etwas mal gut läuft. Dann kommen weitere Gelegenheiten von ganz allein hinzu. Es öffnen sich auf einmal Türen, wo vorher nur eine Wand zu sehen war.

So bin ich dann irgendwie übers Internet, auf das Buch Business über Amazon Kindle, gestolpert. Das hat mir gefallen. Lässt es sich doch auch wunderbar zu 100% automatisieren. Da ich aber kein Schriftsteller bin, war mir der Gedanke doch etwas fremd, mich jetzt als Schriftsteller zu versuchen.

So ist die Idee für ein „Gesund kochen“ oder Gesund ernähren“ Magazin entstanden. Es handelt sich dabei auch nicht direkt um Bücher sondern Hefte trifft es besser. Dafür muss man auch kein Schriftsteller sein, sondern Autor. Mit dem Begriff Autor kann ich mich auch viel besser identifizieren. Der passt besser zu mir.

Ich habe immer die Auffassung vertreten, ICH muss NICHT zum Business passen, sondern das BUSINESS zu MIR. Wenn es nicht ganz passt, dann kann man es passend machen. Es gibt immer auch eine Lösung. Für mich war die passende Lösung, mich als Autor zu sehen und keine Bücher zu veröffentlichen, sondern Magazine.

Wenn Du jetzt denkst, das kann ich doch gar nicht. Dann suche und finde nach einer zu Dir passenden Business Idee. Du wirst sehen, mit Deiner Entwicklung, öffnen sich auch für Dich neue Türen. Und die Wände die jetzt noch dastehen mögen, verschwinden mit Deiner persönliche Entwicklung.

Und wieder habe ich eine Entscheidung getroffen

Ich habe mich dafür entschieden, Kochmagazine zu schreiben und über Amazon Kindle zu vertreiben. Besonders gut hat mir gefallen, dass man sich hier einen Autoren Namen als Synonym zulegen konnte. So konnte ich die Kochmagazine unter einem frei erfundenen Namen veröffentlichen. Und man bringt diese nicht mit mir als Person in Verbindung. Das gefällt mir auch heute noch. Es gab sogar schon die Situation, dass eine Bekannte von mir, mir mein eigenes Kochmagazin empfohlen hat. Das fand ich sehr lustig.

Auch hier bin ich wieder gleich vorgegangen. Ich habe eine Online Magazin Website erstellt. Traffic aufgebaut und mein erstes Magazin zum Kauf angeboten.

Bei diesem Business hatte ich jetzt den Vorteil, dass ich auf einigen meiner Nischenseiten, sogar Werbung für mein Magazin machen konnte. Weil das Thema der Nischenseiten mit Kochen zu tun hat. Ich betreibe eine Seite für Schnellkochtöpfe, eine weitere für Einkochautomaten und noch einige andere. Da passt Werbung für ein „Gesund Kochen“ Magazin sehr gut. So konnte ich den Traffic dort gleich mehrfach nutzen.

Wenn ich Lust habe, dann schreibe ich einfach ein neues Magazin. Auch daraus sind inzwischen mehr als 20zig Magazine geworden. Und es läuft wirklich mehr als gut. Was ich damit an einem Tag, vollautomatisch, verdiene. Davon träumt manch einer, es im Monat zu verdienen.

Online Werdegang – „Mein drittes Online Business“

Du befindest Dich gerade auf der Website, zu meinem dritten Online Business, in meinem Online Werdegang.

Hier, jetzt und heute. Habe ich mich dazu entschieden einen umfassenden Lehrgang zu entwickeln. Einen Lehrgang, der Dir den Weg zeigt, wie Du aus Dir einen Online Unternehmer machen kannst. Wir werden alle notwendigen Schritte gemeinsam gehen. Vom Erstellen der Website, über den Aufbau von Traffic. Darauf basierend, ein Online Business zu planen. Umsatz zu generieren. Bis hin zu Deiner persönlichen Entwicklung zum Unternehmer. Hier spreche ich vom Mindset. Aber auch wie Du zum Werbetexter wirst, den SEO Experten in Dir weckst und noch vieles mehr.

Die hier entstehenden Kurs-Bereiche werden auch stets weiter entwickelt. So, dass Du nie wieder einen anderen Kurs kaufen musst. Dass Du nie wieder auf ein schnell reich werden Produkt reinfällst.

Mein Ziel, hier in meinem dritten Online Business, ist es:

Dich zum Online Unternehmer zu formen, der Erfolg in seinem Online Business hat.

Denn richtig in Form gebracht, bekommst Du alles gebacken.



Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Der einzige werbefreie Newsletter im Internet

Wir versenden ausschliesslich INFORMATIONEN zu den Themen
Online Unternehmer, Online Business, WordPress, SEO usw.
und niemals NERVENDE Verkaufsmails!