Skip to main content

WordPress ✔️ Archiv

WordPress: Hierbei handelt es sich um ein „Open Source – Content Management System“ (CMS). Open Source bedeutet, dass hier eine Gemeinschaft an Programmierern an diesem Projekt arbeitet und der Source Code öffentlich eingesehen werden kann.

WordPress ist das am weitesten verbreitete CMS und sicherlich auch das beliebteste. Der Vorteil liegt ganz klar darin, dass man keine Programmierkenntnisse benötigt. Und dass Google WordPress liebt.

Du kannst mit WP so gut wie alle Deine Vorstellungen umsetzen. Wir schauen uns hier an, wie Du Deinen Blog optimal für Google umsetzen kannst, aber auch deine Leser nicht aus dem Auge verlierst.

Häufig gestellte Fragen zu WordPress

Wer noch nie mit WordPress in Berührung gekommen ist, hat zu Beginn auch viele Fragen. Diese möchte ich Dir hier gleich zu Beginn beantworten. Klicke dafür einfach auf Deine Frage und Du bekommst auch direkt Deine Antwort zu sehen.

FAQ - WordPress Archiv

Kann ich selbst mit WordPress eine Website erstellen?

Die Antwort hier ist definitiv ja. Jeder kann sich mit WordPress eine Website erstellen. Es ist sehr einfach zu installieren und man benötigt auch keinerlei Programmierkenntnisse dafür.

Mit wenigen Klicks ist alles erledigt und Du kannst sofort damit loslegen.

Was ist ein Plugin?

Mit einem Plugin kannst Du die Funktionen Deiner WordPress Website erweitern und ganz nach Deinen Bedürfnissen anpassen.

Auch hier gibt es jede Menge kostenfreie Plugins.

Die Auswahl ist wirklich riesen groß. Ich empfehle jedoch wirklich nur die Plugins zu installieren, die man auch wirklich benötigt. Denn jedes Plugin geht auch auf Kosten der Ladezeit. Und die Ladezeit ist heute ein ganz wichtiges Ranking Kriterium.

Was ist ein Theme?

Ein Theme bestimmt das Design Deiner WordPress Website. Es gibt jede Menge kostenfreie Themes für WordPress. Eigentlich ist hier für jede Anwendung etwas dabei.

Mit dem Theme bestimmst Du Teile des Aufbaus Deiner Website. Du bestimmst damit, ob Du einen einfachen Blog erstellen möchtest oder beispielsweise gleich ein ganzes Magazin oder einen Online Shop. Je nachdem welches Theme Du installierst. Du kannst Dein Theme jederzeit mit wenigen Klicks ändern. Was sehr praktisch ist.

Was ist WordPress?

WordPress ist ein Content Management System. Damit kannst Du Beiträge auf Deiner Website veröffentlichen und verwalten.

Darüber hinaus handelt es sich bei WordPress um eine Open Source Software. Das bedeutet, dass der Source Code für Programmierer einsehbar ist und jeder Programmierer sich an dem Projekt beteiligen und mit programmieren kann.

Solche Projekte sind immer auch kostenlos für den Verbraucher.

Wie lange braucht man mit WordPress umgehen zu können?

Der Umgang mit WordPress ist recht schnell gelernt. Wenn Du in der Lage bist einen Brief mit Microsoft Word zu erstellen, dann kannst Du bereits Beiträge in WordPress erstellen.

Alles weitere, hängt hier von Deinen individuellen Ansprüchen ab.

In drei oder vier Wochen kannst Du sicherlich schon recht gut mit WordPress umgehen. Und wirst auch das meiste von dem was Du machen möchtest umsetzen können.

Sonst gilt hier, dazu lernen wirst Du wahrscheinlich immer.

Gleich hier möchte ich Dich auch motivieren

Um den Umgang mit WordPress zu erlernen, benötigst Du keine Programmierkenntnisse. Es ist von Vorteil, Dir ein paar HTML Kenntnisse anzueignen. Aber diese sind nicht zwingend notwendig.

Ich sage immer, Bloggen ist wie eine Art Therapie und fördert auch Deine persönliche Entwicklung. Jedes Online Business ist auch mit einer Entwicklung Deiner Person verbunden. Das geht Hand in Hand. Erfolg kommt nicht von alleine. Damit Du auch Erfolg hast, musst Du Dich auch persönlich zum Erfolg entwickeln. Das kannst Du mit Bloggen sehr gut erreichen. Du musst nur anfangen und den Prozess innerlichen einleiten.

Mein persönliches Ziel ist es Dir dabei zu helfen, Dich persönlich zu entwickeln und erfolgreich mit Deinem Online Vorhaben zu werden.

 


Backlinks aufbauen ist Schnee von Gestern

Backlinks aufbauen: Wenn man den SEO Agenturen Glauben schenkt, dann sollen Backlinks ja die reine Wunderwaffe sein. Stimmt das? Ist das wirklich so? Ich vertrete hier eine ganz andere Meinung und habe auch gegensätzliche Erfahrungen gemacht. Backlinks aus der Sichtweise von Google. Aus Sicht von Google sind Backlinks, oder einfach Links genannt, nichts anderes als Querverweise. Google ging bisher davon aus, wenn andere Websites auf Deinen Content verlinken, dann muss dieser Inhalt auch besonders wertvoll sein. Ich habe hier absichtlich die Vergangenheitsform gewählt. Weil diese Betrachtungsweise bei Google bei weitem nicht mehr das Gewicht hat, wie es früher mal war. Google hat nicht nur dazugelernt. Sondern auch die Technik hat […]

Structured Data – Strukturierte Daten für Google

Structured Data: Mit diesem WordPress SEO Plugin stellst Du sich, dass Du Google strukturierte Webseiten Daten übermittelst. Mit Hilfe der strukturierten Daten, kann Google Deinen WordPress Blog besser in den Suchergebnissen zuordnen. Du erleichterst Google damit die Arbeit und Google belohnt Dich auch dafür. Structured Data: „Was sind strukturierte Daten?“ Die meisten Webseiten Betreiber bekommen erst mal einen riesen Schreck, wenn sie beginnen sich mit strukturierten Daten zu befassen oder sich darüber zumindest mal informieren. Das ist jedoch gar nicht nötig. Ja, es klingt alles extrem technisch. Ist es auch. Doch die Umsetzung ist recht einfach. Du kannst dafür das WordPress Plugin „Structured Data“ verwenden. Einfach installieren, aktivieren und schon […]

Conditional Menus für WordPress – zusätzliches Menü erstellen

WordPress – zusätzliches Menü: Die Menüverwaltung in WordPress ist relativ einfach. Jedoch ist man hier auch immer an das sogenannte Theme gebunden. Manchmal kommt es jedoch vor, dass man auf einer bestimmten Seite, Beitrag oder Kategorie von Beiträgen ein zusätzliches Menü haben möchte. Welches nur dann vorhanden ist, wenn der Besucher, an einer von Dir bestimmten Stelle auf Deiner Webseite ist. Hier gehts zum Download von Conditional Menus. Zusätzliche Menüs für WordPress einrichten und verwalten Mit dem Plungin „Conditional-Menus“ kannst Du ganz einfach zusätzliche Menüs in Deinen WordPress Blog einrichten und verwalten. Du kannst frei wählen, ob das im Theme vorhandene Menü erhalten bleiben soll und Du ein zusätzliches Menü […]

Anleitung: „WordPress-Blog erstellen“

Du möchtest einen eigenen WordPress-Blog erstellen, dann beginne mit WordPress-Blog erstellen Schritt 1 und arbeite Dich Schritt für Schritt durch die hier folgenden 7 Schritte durch. Falls Du damit sogar noch lebensverändernde Einnahmen erzielen möchtest, dann bist Du hier somit ganz genau richtig. Viele Online-Einsteiger sind der Meinung, bei mehr als 4 Millionen neuen Blogartikeln die täglich veröffentlicht werden. Ist der Markt gesättigt und im Jahr 2020 würde es sich nicht mehr lohnen einen eigenen WordPress-Blog aufzubauen. Sie tun einen WordPress-Blog erstellen und greifen relativ früh auf Facebook Ads oder auch Google Ads zu. Dieser Meinung bin ich ganz und gar nicht. Der Weg über Ads endet zu 99,9% in […]

Yoast SEO für WordPress – Ein wichtigstes Plugin

Yoast SEO für WordPress ist eines der wichtigsten WordPress-Plugins überhaupt. Jedoch haben viele Anwender etwas Schwierigkeiten mit den Einstellungen. Ist auch nicht ganz einfach zu verstehen, wenn man kein Programmierer ist. Darum habe ich hier mal die wichtigsten Einstellungen zusammengefasst. Hier geht es zum Download: Yoast SEO Yoast SEO für WordPress – Einstellungen Klickst Du im WordPress Menü auf SEO so kommst Du gleich in die allgemeinen Einstellungen des Plugins. Allgemein – Yoast SEO Hier veränderst Du nichts. Jedoch findest Du ganz unten den Hinweis von Yoast SEO für WordPress den Hinweis zur Yoast SEO Academy. Insbesondere dann, wenn Du noch keine SEO Erfahrung mitbringst, kannst Du hier eine Menge […]

Anleitung: „Onpage SEO für WordPress“

Die Onpage SEO Anleitung für WordPress gibt Dir eine Orientierung, was Du an Deinem WordPress-Blog noch verbessern kannst. Um in den Google Rankings weiter nach oben zu kommen. WordPress allein ist schon recht gut aufgestellt und übernimmt auch einiges. Da WordPress aber nur ein Content Management System ist, kann es natürlich die inhaltlich notwendigen SEO Maßnahmen erst gar nicht übernehmen. Onpage SEO Anleitung für WordPress: einfach erklärt Ziel ist es immer in die Top 5 bei Google zu gelangen. Wie und an welcher Stellschraube Du hier noch Verbesserungen vornehmen kannst. Schauen wir uns in dieser Anleitung an. Es handelt sich dabei um folgende Punkte: Page Speed Mobile Responsive Unique Content […]

Site Kit by Google für WordPress – Ein wichtiges Plugin

Site Kit by Google für WordPress, ist das WordPress Plugin von Google schlichthin. Es macht für Dich die Anbindung an Google sehr einfach. Du brauchst nur das Plugin aktivieren und die Installation ist mit ein paar Klicks erledigt. Praktisch ist, dass Du im WordPress Dashboard jetzt Deine Besucherzahlen, Analytics Ergebnisse oder auch Adsense Einnahmen sehen kannst. Ohne Dich dafür extra in Deinem Google Konto einloggen zu müssen. Hier geht es zum Download: Site Kit by Google Site Kit by Google für WordPress – Dashboard Klickst Du im WordPress Menü auf Site Kit, landest Du sofort im Dashboard und hast den direkten Überblick über alle wichtigen Google Daten. Im Dashboard des […]

Der einzige werbefreie Newsletter im Internet

Wir versenden ausschliesslich INFORMATIONEN zu den Themen
Online Unternehmer, Online Business, WordPress, SEO usw.
und niemals NERVENDE Verkaufsmails!