Skip to main content

Content Recycling

Content RecyclingContent-Recycling: Was versteht man im Online-Business unter Content-Recycling? Wie kann es einem helfen? Und wie setzt man es ein?

Beim Content-Recycling geht es darum, einmal erstellten hochwertigen Content gleich mehrfach zu nutzen. Es ist manchmal gar nicht so einfach hochwertigen Content zu erstellen. Schnell gehen einem auch mal die Ideen aus. Dabei ist Content-Marketing nach wie vor, einer der wichtigsten Aufgaben. Insbesondere dann, wenn Du ein gut laufendes Online-Business aufbauen möchtest. Das ist so und wird auch so bleiben.

Klären wir doch erst mal, was Content-Marketing ist und wie Du dann Content-Recycling für Dich nutzen kannst. Was es für Dich bedeutet und welche Vorteile sich daraus ergeben.

Wie Du Content-Recycling effektiv für Dich nutzen kannst

Im Internet findet man zahlreiche Artikel zu diesem Thema. Ganz häufig wird hier davon gesprochen, alte Inhalte wieder neu zu verwenden. Das ist so eigentlich nicht ganz richtig. Es geht hierbei nicht darum alte Inhalte umzuschreiben und neu zu veröffentlichen. Es geht viel mehr darum, Content in etwas Neues umzuwandeln. Dabei spielt es keine Rolle ob die Inhalte neu oder alt sind.

Beispiel: Du hast einen Artikel zu einem bestimmten Thema auf Deinem Blog geschrieben. Jetzt kannst Du diesen geschriebenen Artikel natürlich auch in einer anderen Form präsentieren. Du kannst beispielsweise die Inhalte des Artikels in eine Powerpoint Präsentation packen und ein Video daraus erstellen. Dieses Video stellst Du dann in Deinem YouTube Kanal online.

Beispiele: Bereits erstellten Content in ein anders Format bringen

  • Aus einem Blog-Artikel wird eine Video Präsentation
  • Aus einer Präsentation wird eine Infografik
  • Aus einem Blog-Artikel wird ein Newsletter
  • Aus mehreren Blog-Artikeln wird ein eBook
  • Usw.

Hier handelt es sich lediglich um ein paar Beispiele. Genau genommen kannst Du jede Art von Content einfach umwandeln. Und somit einmal erstellten Content gleich mehrfach recyceln und auf unterschiedliche Arten verwenden. Das kannst Du natürlich mit alten aber auch mit neuem Content so ausführen.

Die Vorteile liegen eigentlich klar auf der Hand. Du erstellst einmalig hochwertigen Content. Recycelst diesen und stellst diesen auf unterschiedlichen Kanälen zur Verfügung. Somit bekommst Du Traffic aus mehreren Kanälen. Und Traffic ist die Währung im Internet. Nur Traffic kannst Du in entsprechend gewünschte Einnahmen verwandeln.

Deine Vorteile durch Content-Recycling

Eine konsequente Umsetzung dieser Content-Marketing Strategie bringt einige Vorteile mit sich. Zum einen brauchst Du wesentlich weniger Ideen für neuen Content. Weil Du einmal erstellten Content gleich mehrfach nutzen kannst.

Es zeigen sich aber auch noch weitere Vorteile. Die sagen wir mal als günstiger Nebeneffekt auftreten. Angenommen Du hast aus einem Blog-Beitrag ein YouTube Video erstellt. Du kannst nun das YouTube-Video in Deinem Blog-Beitrag einbinden. Damit erreichst Du mehr Views für dein Video. Du kannst und solltest aber auch eine ausführliche Beschreibung auf YouTube eingeben. Und hier setzt Du in der Beschreibung jetzt einen Link zu Deinem Blog-Beitrag.

Das verbessert Deine interne aber auch externe Verlinkung. Beide Content-Formen profitieren jetzt voneinander. Du bekommst mehr Views über Deinen Blog-Artikel. Weil Besucher die beispielsweise über Google auf Deinen Blog-Beitrag gelangen. Jetzt auch Dein YouTube-Video betrachten. Es handelt sich somit um Views die nicht unmittelbar über YouTube zustande gekommen sind. Das sorgt dafür, dass Dein Video in den Rankings von YouTube aufsteigt.

Exakt gleich verhält es sich auch umgekehrt. Wird jemand auf YouTube auf Dein Video aufmerksam. Klickt er vielleicht auch auf den Link in der Beschreibung und landet somit auf deinem Blog. Was wiederum dafür sorgt, dass Dein Blog-Beitrag in den Google Rankings aufsteigt.

Fazit zu Content-Recycling

Du erstellst einmal hochwertigen Content. Wandelst diesen nun in unterschiedliche Content-Formen um. Verteilst diese auf die entsprechend dafür geeigneten Kanäle. Und profitierst gleich mehrfach.

Du musst Dir somit nicht so häufig neue Content-Ideen einfallen lassen. Hast somit damit etwas weniger Aufwand. Du hast lediglich noch den Aufwand, Deinen Content entsprechend umzuwandeln. Bekommst mehr Traffic, durch die unterschiedlichen Kanäle. Verbesserst Dein Ranking in Google und Co.

Bei all diesen Vorteilen, braucht man eigentlich nicht mehr darauf hinweisen. Dass Du auf Content-Recycling niemals verzichten solltest. Es bietet Dir so viele Vorteile. Die Du unbedingt auch für Dich nutzen solltest.



Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Der einzige werbefreie Newsletter im Internet

Wir versenden ausschliesslich INFORMATIONEN zu den Themen
Online Unternehmer, Online Business, WordPress, SEO usw.
und niemals NERVENDE Verkaufsmails!