Skip to main content

Warum ich keine Webinare konsumiere, …

weil Dich Webinare sogar Deinen Erfolg kosten!

Warum ich keine Webinare konsumiere
Ich habe mir bis jetzt sicher mehrere 100 Webinare angeschaut und seien wir doch mal ganz ehrlich. Es ist immer das Gleiche. Man wird mit einer großen Überschrift in ein Webinar gelockt. Dann kommt entweder 30 Minuten Selbstbeweihräucherung oder es wird 30 Minuten lang ein Problem erklärt, das man bereits hat. Somit also mehr als gut kennt.

Beides bringt Dich niemals weiter.

Im Anschluss wird in seltenen Fällen im Webinaren ein wirklicher Mehrwert erklärt. Jedoch ist hier die Range höchstens 5 Minuten.

Darauf folgt dann eine reine Verkaufssequenz. Welchen Wert angeblich alles haben soll und was man denn jetzt alles für zwar weniger als der dargestellte Wert, trotzdem noch sehr viel Geld kaufen könne. Nur jetzt und danach nie wieder.

Zur Zeit explodieren die Preise förmlich!

Muss das sein?

Klares NEIN!

Ebenso etwas, was ich bis heute nicht verstanden habe. Ein digitales Produkt, welches unbegrenzt verkauft werden kann. Ohne Produktions- oder Lagerkosten. Wird jetzt noch künstlich verknappt?

Und das klappt auch noch!

So ein Blödsinn, kein Online-Kurs Ersteller verknappt wirklich sein Produkt. Ganz im Gegenteil. Jeder Online-Kurs Ersteller hat aller größtes Interesse daran, den Kurs so oft wie nur möglich zu verkaufen.

Warum Webinare reine Zeitfresser sind!

Ein Webinar ist eine reine Verkaufsveranstaltung, nicht mehr und auch nicht weniger. Webinare dienen nur dem einen Zweck. Dir etwas zu verkaufen. Dagegen ist auch überhaupt nichts einzuwenden. Nein, ganz im Gegenteil. Jeder der Geld verdienen möchte, muss zuerst eine Leistung erbringen, um diese dann auch zu verkaufen.

Ein Webinar macht dann Sinn, wenn Dein Ziel das Gleiche ist, wie im Webinar. Möchtest Du also etwas kaufen dann schau Dir das Webinar an. Möchtest Du jedoch eine Lösung, dann brauchst Du dafür kein Webinar. Denn im Webinar ist die Lösung immer auch, dann kauf jetzt mein Produkt.

Webinare halten Dich von Deinem Erfolg ab!

Wenn in den ersten 30 Minuten eines Webinars kein wirklicher Mehrwert vermittelt worden ist, dann kannst Du ganz getrost das Webinar verlassen. Da wird nichts mehr kommen.

Warum halten Webinare 95% aller Online-Business Starter nur vom Erfolg ab?

Webinare sind immer verkaufsorientiert, jedoch niemals lösungsorientiert. Einige Webinare sind wirklich überzeugend. Sogar ohne Mehrwert. In manchen Webinaren werden so geschickt die für Dich richtigen Knöpfe gedrückt. Oder anders gesagt, es werden Deine für Dich zutreffenden Trigger so geschickt angesteuert. So dass Du am Ende wirklich davon überzeugt bist, dass Du jetzt den richtigen Weg für Dich gefunden hast und unbedingt diesen Kurs für Deinen Erfolg brauchst.

Was jetzt passiert, ist der zu 95% für Versagen, verantwortliche Fehler. Man ändert seine Strategie ohne die bis dahin begonnene Strategie zu Ende zu führen. Diese Strategie wechsel sind zu 95% für Versagen verantwortlich. Die meisten, fangen mit einer Facebook Fanpage an und wechseln dann zu Pinterest oder Instagram ohne vorher auf Facebook zum Erfolg gekommen zu sein.  Sie geben häufig zu schnell wieder auf und wechseln zu einer anderen Plattform. Klappt es dort dann auch nicht sofort, wird wieder gewechselt. Und nach einigen Anläufen wird dann ganz aufegeben.

Das ist leider die bittere Wahrheit.

Wie gehe ich damit heutzutage um?

Nun, das wichtigste was ich heute habe, ist zuerst mal ein genauer Plan. Diesen arbeite ich Schritt für Schritt ab. Komme ich jetzt an einen Punkt, an dem mir das notwendige Wissen fehlt. Dann schaue ich mich ganz gezielt danach um. Ich ermittel zuerst, wo bekomme ich das mir fehlende Wissen her. Stoße ich dann auf ein Webinar. Melde ich mich an und warte ab. Nach dem Webinar bekommt man immer auch eine eMail. Darauf kannst Du Dich verlassen.

Je nachdem wie nun die eMail formuliert ist, gehe ich auf die Salespage oder trage mich gleich wieder aus.

Die Salespage entscheidet darüber ob mir der Online-Kurs etwas Wert ist oder nicht. Ob ich bereit bin dafür mein Geld auszugeben oder nicht.

Wird auf der Salespage wieder nur ein Problem beschrieben, welches im Kurs gelöst werden soll, lasse ich die Finger davon. Wird auf der Salespage erklärt was mich in dem Kurs erwartet, dann bin ich entweder überzeugt und kaufe oder entscheide mich dagegen.

Gibt es keine Salespage? Lass ich die Finger davon. Wird man gleich auf Digistore24 geleitet und es befindet sich kaum Text darauf, lass ich die Finger davon.

Seit ich es so handhabe, habe ich keinen sinnlosen Online-Kurs mehr gekauft. Habe kein Geld mehr zum Fenster rausgeschmissen. Und was noch viel wichtiger ist, die Kurse die ich mir zugelegt habe, sind wirklich ausnahmslos hochwertige Kurse und lösen mein Problem.

Fazit: Arbeite lösungsorientiert und glaube keinem Hype!

Nur wenn Du Dein Projekt gut planst, lässt Du Dich nicht mehr ablenken. Bist Du zu 100% Fokussiert und suchst nach Lösungen. Löst Du Dein aktuelles Problem, und gehst erst danach zum nächsten Schritt in Deinem Plan über. Wirst Du früher oder später mit Deinem Projekt erfolgreich.

Alles andere ist Zickzack, 2 Schritte vor und 3 wieder zurück, zielloses Handeln oder wie auch immer Du es nennen möchtest. Führt aber nicht ans Ziel.

Wie denkst Du darüber?

Mich interessiert Deine Meinung zu diesem Thema. Schreib mir doch in einem Kommentar Deine Meinung dazu und wie Du es handhabst. Wie entscheidest Du, ob Du einen Online-Kurs kaufst oder wonach entscheidest Du?

Freue mich über jeden Kommentar!

 



Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *